LGAV

News

neuer LGAV für das Plattenleger- und Ofenbaugewerbe

Für Unternehmungen im geografischen Geltungsbereich des vom Schweizerischen Bundesrat allgemeinverbindlich erklärten Landesgesamtarbeitsvertrages für das Plattenleger- und Ofenbaugewerbe gelten die entsprechenden Artikel gesetzesmässig und müssen auch durch sämtliche Branchenteilnehmer eingehalten werden. Aus diesem Grunde erlauben wir uns, Sie wie folgt zu orientieren:

Der LGAV Plattenleger- und Ofenbaugewerbe gilt für Verbandsmitglieder ab 01.07.2018 und löst den bisherigen GAV für das Plattenlegergewerbe ab.

Der neue allgemeinverbindliche LGAV in den Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch ist auf den Webseiten der beiden Berufsverbände SPV https://plattenverband.ch/dienstleistungen/LGAV und feusuisse http://www.feusuisse.ch/de/gav-_content---1--1373.html downloadbar. Auf den Webseiten finden Sie zudem weitere hilfreiche Unterlagen wie eine Wegleitung zum LGAV oder die Arbeitszeitkontrolle usw.

EKAS (Branchenlösung 55)
Der geltende LGAV sieht unter Art. 3.1.5 lit. d für den Fall der Nichteinhaltung der EKAS Richtlinie zum Arbeits- Gesundheitsschutz eine Konventionalstrafe von max. Fr. 5‘000.- vor. Die Sozialpartner sind sich einig, dass die Androhung der Konventionalstrafe wichtig sei, dass aber den unterstellten Betrieben des LGAV Gelegenheit geboten werden müsse, die notwendige Ausbildung zu diesem Thema einfach, branchenorientiert und zu einem fairen Preis machbar sein soll. Weitere Informationen zur Branchenlösung finden Sie auf www.bl55.ch .

sponagel_ag.png fluetsch.png haussener_ag.png scheiwiller.png grimm.png schmid-klosters.png