Neuer SPV Zentralpräsident

News

Schweizerischer Plattenverband / Keramik-Einzigartig

Medienmitteilung

Delegiertenversammlung vom 23. Juni 2017 in Basel

Konrad Imbach ist neuer SPV Zentralpräsident

Der Schweizerische Plattenverband SPV hat an der Delegiertenversammlung vom 23. Juni 2017 Konrad Imbach zum neuen Zentralpräsidenten gewählt. Er tritt die Nachfolge von Silvio Boschian an, der den Verband während 12 Jahren erfolgreich geführt hatte. Die Versammlung verlieh Silvio Boschian die Ehrenmitgliedschaft.

Den Wahlvorschlag zuhanden der Delegiertenversammlung hatte die Findungskommission unter Leitung von Rolf Hiestand, Geschäftsführer SABAG Baukeramik AG in Zürich, ausgearbeitet. Rolf Hiestand: «Der SPV will seine Rolle und Verbandsarbeit in strategischer, struktureller, kultureller und infrastruktureller Hinsicht in einem nachhaltigen Prozess bis 2025 weiterführend entwickeln und professionalisieren. Dabei steht die Zukunftssicherung der in der Branche angesiedelten Betriebe, die Schaffung von sicheren und interessanten Arbeitsplätzen für die Mitarbeitenden, die Weiterentwicklung des Berufsfeldes sowie die Nachwuchsförderung im Vordergrund. Mit Konrad Imbach haben wir die geeignete Person für das zukünftige Präsidium gefunden.»

Konrad Imbach ist Inhaber der ki-management GmbH in Olten. Die Agentur ist spezialisiert auf das Führen von Verbandssekretariaten und Verbandspräsidien, die Organisation von Weiterbildungen und Events sowie Beratungen. Zu seinen aktuellen Mandaten gehören unter anderem die Geschäftsführung von GebäudeKlima Schweiz und SFIH Holzfeuerungen Schweiz sowie das Präsidium von feusuisse. Konrad Imbach ist ursprünglich Ingenieur HTL Heizung-Lüftung-Klima und hat sich als Berufsschullehrer, in Unternehmungsführung und Management weitergebildet. Neben verschiedenen Ämtern gehörte er von 2001 bis 2012 auch dem Solothurner Kantonsrat an.

 

Silvio Boschian wird Ehrenmitglied

Mit der Wahl von Konrad Imbach geht eine «Ära Boschian» zu Ende. Silvio Boschian, Inhaber der Firma Boschian Keramik AG in Kriens, hatte den Zentralvorstand seit Mai 2005 präsidiert. In dieser Zeit hat er unter anderem das Gönner- und Donatorentum installiert, dank dem die Verbandssektionen stärker positioniert wurden. Mit der SPV Kadertagung schuf er eine Plattform für den effizienten Wissensaustausch. Aus- und Weiterbildung genossen einen hohen Stellenwert – während seiner Zeit konnten die Schweizer Kandidaten die Erfolge an den Berufsweltmeisterschaften WorldSkills fortsetzen und der SPV wurde der weltweit erfolgreichste Plattenverband mit bisher insgesamt 6 Goldmedaillen, 3 Silbermedaillen und 2 Bronzemedaillen. Mit der Kampagne «keramik-einzigartig» und der Strategie «moveto25» wurden die Voraussetzungen dafür geschaffen, den Verband in die Zukunft zu führen, das Material Keramik erfolgreich zu positionieren, geeigneten Nachwuchs anzuwerben und diesem eine Aus- und Weiterbildung auf hohem Niveau zu garantieren. Für seine Verdienste für die Branche wurde Silvio Boschian zum Ehrenmitglied ernannt.

Download Medienmitteilung

Weitere Informationen:

- Curriculum Konrad Imbach
- Porträt in Druckauflösung

Dagmersellen, 26. Juni 2017

Für weitere Informationen / Kontakt:

SPV Schweizerischer Plattenverband

Andreas Schneider
c/o F+W Communications
Wasserwerkgasse 2 / 3011 Bern
Telefon: 031 924 75 75 / 076 410 09 67
E-Mail: a.schneider@fwcom.ch

oertig.png schmid-klosters.png sponagel_ag.png bruendler.png schmucki.png haeuptli_marchesi.png