Schweizermeister/in 2022 im Plattenlegen

News

Die neue Schweizermeisterin im Plattenlegen heisst: Laura Hermann und kommt aus Friltschen, TG (Lehrbetrieb: Roger Bantli GmbH, Eschenz). Damit gewinnt zum ersten Mal eine Plattenlegerin die SwissSkills! Wir gratulieren an dieser Stelle ganz herzlich zur hervorragenden Leistung von Laura.

image

Zweiter wurde Stefan Stark aus Urnäsch, AR (Lehrbetrieb: Knöpfel Keramikplatten GmbH, Hundwil), Bronze ging an Stefan Loher aus Montlingen, SG (Lehrbetrieb: Loher Keramik AG, Montlingen). Die Sieger wurden heute Abend in Bern gekürt.

An den diesjährigen SwissSkills kämpften drei Plattenlegerinnen und zehn Plattenleger um den Schweizermeister Titel. Der SPV organisierte die SwissSkills gemeinsam mit der Fédération Romande du Carrelage, FeRC.

Bergkulisse und Eiffelturm als Motiv
Die Berufsleute mussten zwei Wandbeläge und einen Bodenbelag nach einem vorgegebenen Bauplan mit Keramikplatten verkleiden. Mit Präzision, Konzentration und handwerklichem Geschick wurde Platte um Platte verlegt, um das vorgegebene Motiv abzubilden. Dieses setzte sich in diesem Jahr aus einem Wasserfall mit Bergkulisse, symbolisch für die Schweiz geltend, sowie dem Eiffelturm von Paris, Frankreich, zusammen, welches die Reise an die nächsten WorldSkills in Lyon, Frankreich, aufzeigt. Vier Tage hatten die Teilnehmenden Zeit, um die Aufgabe von der Arbeitsvorbereitung bis hin zum Verlegen und Fugen umzusetzen.

Das Ergebnis wurde von einem Expertenteam bewertet, welches die handwerklichen Fähigkeiten in der stressigen Situation beurteilte. Heute Abend wurden die Gewinner/innen an der Siegerehrung in der Berner Postfinance-Arena ausgezeichnet und gefeiert.

Nicht nur für die Teilnehmenden waren die SwissSkills ein grosses Highlight, sondern auch für die Verantwortlichen, so Carole Schäfer, Leiterin Bildung beim Schweizerischen Plattenverband: «Die SwissSkills bieten die perfekte Plattform, um unsere Berufsvielfalt in der Schweiz vorzustellen. Es begeistert mich immer wieder, den motivierten Berufsleuten bei der Arbeit zuzuschauen und mitzufiebern. Wir sind stolz auf sie!».

150 Berufe unter einem Dach
1‘150 Teilnehmende aus 150 Berufen nahmen an den SwissSkills 2022 teil und zeigten ihre Fähigkeiten bei anspruchsvollen Aufgaben. Über 65 Berufe konnten zudem im Rahmen der «MySkills» praxisnah erlebt werden. Damit waren die SwissSkills ein beliebtes Ausflugsziel für Schulklassen und angehende Lernende, welche sich mit den Berufen vertraut machen konnten.

image
Laura Hermann
blatter_ag_bern.png philippin.png graf-azmoos.png schmid-klosters.png scheiwiller.png weber_ag_rueti_zh.png