Interview Plättlimaxx

News

«Die Mitgliedschaft ist eine Art der Wertschätzung» 

Die Firma PLÄTTLIMAXX in Oftringen, Fachhändler für Boden- und Wandbeläge aus Feinsteinzeug, Keramik und Naturstein für den Innen- und Aussenbereich, ist seit Anfang dieses Jahres Handelsmitglied des SPV. Martin Bärtschiger, Inhaber und Geschäftsführer, erklärt die Hintergründe und die Vorteile der Mitgliedschaft. 

image
Ausstellung Plättlimaxx

Martin Bärtschiger, was hat Sie dazu bewogen, als Handelsmitglied beim SPV einzuziehen? 
Wir haben unser Unternehmen in den letzten Jahren weiterentwickelt und die Ausstellung modernisiert. Jetzt wollten wir auch unsere Marketingmassnahmen verstärken. Ich weiss, dass viele unserer Plattenleger-Kunden Mitglied des Schweizerischen Plattenverbandes sind und dessen Leistungen sehr schätzen. So war es naheliegend, dass wir dem Verband ebenfalls beitreten. Für mich ist das eine Art der Wertschätzung gegenüber unseren Kunden, ihrem Qualitätsverständnis und ihrem Verband, und ebenso sind wir stolz über die Wertschätzung des Verbandes uns gegenüber. 

Was löste den Entscheid aus? 
Im vorderen Jahr gelangte der SPV an mich mit dem Wunsch, die Gruppe der Handelsmitglieder zu erweitern. Das passte also genau zu meinen Überlegungen. 

Haben Sie sich schon «eingelebt»? 
Ja, das war sehr angenehm. Die erste Handelssitzung in diesem Jahr fand bei uns in der Firma in Oftringen statt. Ich war sehr erfreut, dass alle Mitglieder dabei waren und erhielt den Eindruck, dass auch wir als eher kleiner Betrieb Gehör finden. Leider findet die nächste physische Sitzung Corona-bedingt erst im nächsten Jahr statt. 

Wo sehen Sie den Gewinn für Ihr Unternehmen? 
Wir sind in Dagmersellen, auf der Webseite und im Keramikweg mit unserem Logo vertreten. Diese Sichtbarkeit wird uns sicher helfen. Die Mitgliedschaft im Verband, die Kampagne Keramik-Einzigartig und die Auszeichnung mit dem PLATINIUM-Label unterstützen uns bei der Arbeit – sie sind eine Bestätigung unserer Anstrengungen mit hoher Glaubwürdigkeit und wir können sie in unserer Werbung gut einsetzen. Und schliesslich profitieren wir von den Verbandsleistungen, die wir auf verschiedene Arten wiederum an unsere Kunden weitergeben können. 

Wie können Sie sich und Ihre Erfahrungen in den Verband einbringen? 
Dazu gab es bisher leider keine Gelegenheit, da wir uns nicht mehr treffen konnten. Aber ich werde mich sicher in die Diskussionen einbringen und mithelfen, dass wir den Stellenwert von Keramik und Naturstein im Bereich der Boden- und Wandbeläge stärken können. 

stauffer.png haeuptli_marchesi.png h-plaettlimaxx.png hess_ag.png richner.png scheiwiller.png