Oberflächen richtig und hygienisch reinigen

News

Warum? Weshalb? Wieso?

Kurz erklärt, trotz sensiblem Thema.

image

Reinigung, Hygiene und anschliessende Desinfektion sind ein sensibles Thema. Überall finden wir Hinweise darauf, wie wichtig es ist, die Hygienemassnahmen einzuhalten. Das gilt sowohl für die Personen als auch für das Umfeld, in dem wir leben. Oft werden diese Begriffe jedoch unpräzis verwendet – hier folgt eine kurze Definition.

Erster Schritt: Reinigen
Als erstes muss die betroffene Stelle gereinigt werden. Damit wird der oberflächliche, sichtbare Schmutz entfernt: Staub, organischer Schmutz, Flecken usw. Es handelt sich um eine entscheidende Phase, weil Flecken und Schmutz den idealen Lebensraum für die Verbreitung von Keimen und Bakterien bilden.

Zweiter Schritt: Hygienemassnahme
Mit dem geeigneten Hygienemittel werden Keime und Bakterien von einer Oberfläche oder einem Gegenstand entfernt.

Dritter Schritt: Desinfektion
Desinfektion ist ein Begriff, der oft als Synonym für Hygienemassnahmen verwendet wird, obwohl er eine andere Bedeutung hat. Ein Desinfektionsmittel ist so definiert, dass vorhandene Bakterien, Pilze bzw. Viren (zu 99,9%) entfernt werden. Diese Produktgruppe wird von einem auf nationaler und europäischer Ebene gesteuerten Genehmigungsverfahren reguliert. Dieser Link führt zu einer Liste mit entsprechenden Informationen: www.desinfektionsmittelliste.de

Quelle: Fila Industria Chimica Spa

 

Weitere Informationen zu diesem Thema

dillier.png richner.png ganz_st_gallen.png fluetsch.png cristofoli.png blatter_ag_bern.png