Kurzarbeit COVID-19

News

Ausweitung und Vereinfachung

Der Bundesrat hat am 20. März 2020 ein umfassendes Massnahmenpaket zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen des Corona-Virus beschlossen. Nachfolgend die Massnahmen als zusammenfassende Information des SECO.

Unseres Erachtens sind die wichtigsten Ergänzungen

Ausweitung und Vereinfachung der Kurzarbeit

Entschädigung für Selbständigerwerbende

Selbständigerwerbende, die aufgrund einer bundesrechtlich angeordneten Betriebsschliessung oder des Veranstaltungsverbots einen Erwerbsausfall erleiden, haben Anrecht auf eine "Corona Erwerbsersatzentschädigung".

Die entsprechende Anmeldung sowie das Merkblatt "Erwerbsersatzentschädigung" finden Sie nachfolgend unter Dokumente.

 

Liquiditätshilfe

  • Gemäss Angaben des Bundesrates, sollten voraussichtlich ab Donnerstag (26.3.2020) bei der Hausbank Kredite beantragt werden können, welche vom Bund verbürgt werden (Zinssatz sollte «bescheiden» ausfallen gemäss BR Maurer). Dies dürfte vielen Betrieben helfen, kurzfristig allfällige Liquiditätsengpässe zu überbrücken. Diese Massnahme ist explizit für kleine Unternehmen gedacht.
  • Zahlungsaufschub bei Sozialversicherungen / Anpassung der Akontobeiträge
  • Weitere Massnahmen gemäss Merkblatt
     

Abrechnung der Kurzarbeit

Das Monatsende steht kurz bevor. Viele Betriebe sind auf Grund der verordneten Massnahmen mit einem 100%-igen Ausfall konfrontiert. Diese können bereits jetzt die Ausfallstunden und die Abrechnung März erstellen und einreichen. Gerne stellen wir Ihnen die entsprechenden Formulare nachfolgend bereit (Quelle: www.treffpunkt-arbeit.ch).

Als Basis sind zuerst die Ausfallstunden mit Hilfe der Beilage "Rapport Ausfallstunden KAE" zu ermitteln. Wir empfehlen erst danach mit dem Erfassen der Excel-Tabelle (Abrechnung KAE.xls) zu beginnen (siehe Anleitung Abrechnung KAE).

Gemäss dem Massnahmepaket sollte sich eine rasche Einreichung der Abrechnung KAE lohnen, da z.Z. sogar eine Bevorschussung der KAE möglich ist.

 

Ausgleichskasse des Schweizerischen Gewerbes (AK105)

Hinweis: Die AK105 ist nicht für die Ausrichtung der Kurzarbeitentschädigung zuständig, sondern das SECO (siehe Weiterführende Links).



Weiterführende Links

 

Dokumente

 

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG)

https://www.bag.admin.ch

so schützen wir uns

 

boschian.png scheiwiller.png gehri-lugano.png stauffer.png richner.png schmucki.png